HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Sektfrühstück           

Gefüllte Windbeutel
Canapés Coquelin
Frühlings-Canapés
Canapés Formose
Canapés à l`amiral
Dialog mit Meeresfrüchten
Blätterteigstangen

Champagner
Sekt

sektfruehstueck

10 - 12 Personen

Canapés formose

3 Scheiben Toastbrot mit einem runden Ausstecher von etwa 3 cm Durchmesser aus jeder Toastscheibe etwa 4 Taler ausstechen
1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Taler goldbraun braten
3 Ecken Doppelrahm-Frischkäse mit einer Gabel zerdrücken
4 EL Schlagsahne steif schlagen, unter den Frischkäse ziehen
Salz
Weinbrand
würzen, mit etwas Weinbrand abschmecken
auf den Talern verteilen
Ananas
Cocktail-Kirschen
Mandarinenspalten
Canapés verschieden damit garnieren
4 Salatblätter waschen, auf einer Platte anrichten und die Canapés darauf dekorativ platzieren
                           
Canapés sind international berühmte Vorspeisen aus der klassischen französischen Küche. Man macht sie meistens aus beliebig geschnittenen kleinen Brotscheiben, die mit Butter oder Buttermischungen bestrichen und delikat belegt sind. Die Brotfläche sollte nicht größer als ein Fünfmarkstück sein.
                                       

                    

Spezialessen | Sekt-Frühstück | Canapés

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap